Segeltraining

Der SGB Essen e.V bietet jeden Sonntag Segelunterricht für Kinder und Jugendliche an. Hier werden vor allem die praktischen Fähigkeiten bei Wind und Wetter ausgebaut. Der Fokus liegt in erster Linie im Erlernen der praktischen Fähigkeiten auf dem Segelboot. Es werden jedoch auch theoretische Inhalte vermittelt.

Neben den Grundlagen wie z.B. richtigem Anlegen und Ablegen werden aber auch speziellere Fähigkeiten wie zum Beispiel das verhalten beim Kentern trainiert. Alles vor dem Hintergrund, dass die Kinder und Jugendlichen sich auf dem See sicher fühlen und eigenständig ein Segelboot bedienen können.

Das Segeltraining richtet sich ausdrücklich nicht nur an Fortgeschritten, sondern auch an absolute Anfänger. Diese werden behutsam an den Segelsport herangeführt.

Sofern sportliche Ambitionen bestehen, ist es möglich, über den Segelverein auch an Regatten auf dem Baldeneysee  und in der näheren Umgebung  teilzunehmen.

Den Kindern und Jugendlichen stehen neben diversen - unterschiedlich ausgestatteten - Optis auch verschiedene andere Boote zur Verfügung.

Den sportlich ambitionierten Seglerinnen und Seglern stehen zwei Boote vom Typ "Laser" zur Verfügung. Mit diesen Booten erreicht man auf dem Baldeneysee Höchstgeschwindigkeiten.

Es stehen jedoch auch Boote zur Verfügung, die nicht als "einhand" Boot konzipiert sind. Auf einem Polyfalken können beispielsweise bis zu vier Personen gemütlich segeln. Für uns steht die Freude am Sport im Vordergrund. Zusammen gefasst stehen den Kindern und Jugendlichen folgende Boote zur Verfügung:

  • 6 Optis
  • 2 Laser
  • 1 420er
  • 1 FSIX
  • 1 Polyfalken
  • 1 Zugvogel

Darüber hinaus haben wir einen großen Vorrat an Rettungswesten, sodass die Kinder und Jugendlichen in der Regel keine eigene benötigen.