Vereinsboote

 

Optimist

Der Optimist ist sehr einfach zu handhaben und dient Kindern und Jugendlichen bis etwa 15 Jahre als eine der Einstiegsklassen in den Segel- und Regattasport. Der sogenannte "Opti" hat nur ein Segel und ist damit gerade für Anfänger gut geeignet.

 

Laser

Die sogenannte Laser ist eine technisch einfach ausgestattet, aber nicht unbedingt anspruchslose Jolle, die Einhand gesegelt wird. Sie ist in dieser Klasse weltweit am verbreitetsten. Selbst bei geringen Windstärken kann die Jolle bereits ins Gleiten kommen und sorgt somit für viel Spaß auf dem Baldeneysee. Die Laser ist vor allem für fortgeschrittene Kinder und Jugendlichen geeignet.

 

420er

Der 420er ist eine Zweimannjolle für Jugendliche und Erwachsene welcher mit Trapez und Spinnaker gesegelt wird. Der 420er ist für ambitionierte Segler geeignet, da hier viel verschiedene Trimmvorrichtungen vorhanden sind. In verschiedenen Ländern wird der 420er als Jugendklasse gebraucht.

 

EFSIX 2000

Die EFSIX ist ein Segelboot, das bis zu fünf Personen Platz bietet. Durch den flachen Plichtboden und das nach oben gewölbte Vordeck, ist die EFSIX 2000 recht geräumig, was sie auch zu einer beliebten Wanderjolle macht. Darüber hinaus wird die EFSIX aufgrund seiner sicheren Segeleigenschaften auch im Behindertensport eingesetzt.

 

Polyfalk

Der 6,5 Meter lange und 2 Meter breite Polavalk ist ein kleines offenes Segelboot mit Gaffelsegel und festem Kiel. Es wird in großer Zahl in den Niederlanden gebaut und als Freizeit-, Hobby-, Sport- und Regattaboot genutzt. Die Besegelung (Folk und Großsegel) beträgt 16,9 qm. Es handelt sich um ein sehr stabiles Boot, welches sich von Anfängern und erfahrenen Seglern gut segeln lässt. Das Boot ist kein Regattarenner, verfügt über angenehme Segeleigenschaften und kann und kann mit bis zu 4 Personen bequem gesegelt werden.

 

Kielzugvogel

Der Kielzugvogel ist ein offenes Kielboot für zwei Personen mit holbarem Ballastkiel. Im deutschen Segler-Verband ist er eine nationale Einheitsklasse, in der deutsche Meisterschaften ausgerichtet werden.Es gleicht in der Bauweise bzw. der Rumpfform dem Schwertzugvogel, allerdings etwas höherer Mast. Er ist 5,80 Meter lang und 1,88 breit. Er lässt sich gemütlich, aber, wenn man es denn will auch sportlich segeln und beherrschen.

 

Neptun 22

Die Neptun 22 war und ist eine bekannter und beliebter Kleinkreuzer. Sie gilt als sicheres, schnelles und wendiges Schiff. Ihre unkomplizierten Segeleigenschaften und die guten Schwerwettereigenschaften machen sie zu einem flexiblen Boot welches auf fast allen Revieren zuhause ist. Sie besitzt einen Motorschacht, in dem ein Außenbord- oder Elektromotor problemlos montiert werden konnte. Die Länge über alles beträgt 6,80 Meter, die Segelfläche, je nach Ausführung bei 26 bis 30 qm. Die Kajüte ist zwar nicht groß, eine kleine Crew findet hier aber für einen kurzen Törn ausreichend Platz.

 

Marieholm

Die Marieholm ist ein wunderschöner Langkieler mit guten Segeleigenschaften, der am See beim Segeln sehr viel Freude macht. Das Boot wird von Mitgliedern des Vereins gern bei Regatten gesegelt. Bis zu vier Segler finden auf dem Boot ausreichend Platz für sportliches Segeln.